GALERIE ŠIKORONJA

ROSEGG

Die Künstlerin Tanja Prušnik nutzte die zurückgezogene Zeit im Atelier für ein aktuell-relevantes Kunstprojekt. Ihre C-unst Masken entstanden aus der Reaktion auf eine Anfrage nach künstlerisch gestalteten Masken. Die Idee zu den Falt-Unikaten kam ihr bei der Betrachtung eines ca. neun Monate zurückliegenden Kunstprojektes mit starkem Kärnten-Bezugs: Der von ihr gestalteten Rosenserviette Edition 14/edicija 14 für die Gemeinde Feistritz im Rosental – eine von Ihr gestaltete Papierserviette deren Nutzung jedem individuell überlassen war – von Serviette bis Sammelobjekt. Dass eine Serviette den Bezug zum nunmehr zu verdeckenden Gesichtsteil herstellt war naheliegend.

 

Die verbliebenen Exemplare verarbeitete Prušnik nun zu individuellen Masken. „Ich beschäftige mich seit langem mit durch die Origami-Technik inspirierte Faltungen. Zum Einsatz kam diese bereits 2015 bei der Kleinserie Manga. Durch einzigartige Biegungen, Knicke und Falze, wird aus einem Multiple ein Unikat. Keine Maske hat dieselben Faltungen.“, so die Künstlerin. Jetzt sind die Masken ein Werk in einem entsprechenden, dazugehörigen Objektkasten.

 

 

Umetnica Tanja Prušnik se je v času umaknjenja v atelje ukvarjala z aktualno relevantnim umetniškim projektom. Njene C-unst maske so nastale zaradi povpraševanja po maskah. Ideja za ta umetniški projekt je nastala, ko je umetnica vzela v roke zgibane unikate, ki so nastali pred približno devetimi meseci in so močno povezani s Koroško: to so njene serviete z vrtnicami / edicija 14 za občino Bistrica v Rožu. Posameznik jo lahko uporablja kot servieto ali pa kot zbirateljski objekt. S tako servieto se seveda lahko tudi zaščiti del obraza.

 

Preostale izvode je Tanja Prušnik predelala v individualne maske. “Že kar nekaj časa se ukvarjam z zgibanjem v origami-tehniki. Leta 2015 je to tehniko že uporabila v manjši seriji Manga. Z enkratnimi zgibi in gubami nastane iz splošnega unikat. Nobena maska ni drugi enaka“, pravi umetnica. Sedaj so maske razstavljene v odgovarjajoči vitrinici.

Ausstellung / RAZSTAVA

 

Tanja Prušnik

C-Unst Masken_Spuren

 

ERÖFFNUNG / ODPRTJE

SAMSTAG / SOBOTA
30. Mai 2020, 18:00 h

 

unter Berücksichtigung der offiziellen Covid-19 Regelung mit „gebührendem Abstand“ / ob upoštevanju javnih Covid-19 določb z »ustrezno varnostno razdaljo«

 

 

EINLEITENDE WORTE SPRICHT 
OB RAZSTAVI SPREGOVORI

Felicitas Thun-Hohenstein, Kunsthistorikerin / umetnostna zgodovinarka

 

MUSIK / GLASBA

Duo Sonoma, Mira und Sara Gregorič,
Violine und Gitarre / violina in kitara

 

 

GEÖFFNET / ODPRTO

31. Mai– 21. Juni 2020

FR-SO / PET-NED, 15:00 – 18:00

oder nach telefonischer Vereinbarung
ali po telefonskem dogovoru

0664 512 36 45 // 0 42 74 44 22

 

 

IN KOOPERATION MIT

Kulturinitiative Galerie Rosegg

Ein Blick hinter die Kulissen

 

Ein Video zur Ausstellung von Franz Politzer und Titus Lerner gibt Einblicke in die Arbeit der Galerie Šikoronja.

 

Weiterlesen